Silly Things
Silly Things



Silly Things Also wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen wollen dürfen.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   JDFK
   Deathfield
   Thilog
   Hobbit
   Irina Bruder
   Volleyball in Baden
   VB in Posthausen
   unsinnfälliges
   Warwicks Weblog



http://myblog.de/silly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Immer Stark sein

Immer zur rechten Zeit,
die rechten Einfälle haben,
Immer parat sein,
für alle gleichzeitig da sein,
es allen gerecht machen,
und dabei bloß nicht den Humor verlieren.

Geht das überhaupt,
kann ich das leisten,
muß ich das leisten,
sind das die Probleme mit denen Erstklasslehrer kämpfen?
Formen, Disziplnieren, Reglementieren, Erziehen, Lehren,
und bei alledem bloß nicht die Fassung verlieren.

Ich kann mich noch an eine Lehrerin aus O. erinnern,
die ganz arg gelitten hat im ersten Jahr,
Sie hatte ebenfalls einen Schüler in ihrer Klasse der nicht beschulbar war. Sie hat viele Nächte geweint,
sich Vorwürfe gemacht
und an sich selbst gezweifelt.

Genau da stehe ich jetzt auch,
irgendwie.

Nur ist da wohl noch ein Unterschied,
in O. gab es ein sehr nettes Kollegium, die einen unterstützt
und unter die Arme gegriffen haben.

Ich habe derzeit leider nicht so richtig das Gefühl
als bekäme ich dies,
Es gibt da ein zwei,
und einige sagen, paß bloß auf sonst gehst du daran kaputt
Aber was tun,
wie?
Was darf man,
was darf man aussprechen,
vorm Kollegium? zu den Eltern?

Ich fühle mich derzeit mit meinem Problemkind und den damit verundenen Schwierigkeiten in der Klasse
sehr alleingelassen.
Ich weiß, ich mache weiter, natürlich,
aber irgendwann geht auch mir die Luft und die Ideen aus,
irgendwann weiß auch ich nicht mehr, wie ich die Situation in der Klasse wieder ins Reine bringe.

Und es ist schwer Kraft zuschöpfen, wenn man alleine ist...

Ich hoffe und bete, dass sich bald was ändert, und es besser wird.

Gute Nacht,
und schickt mir einfach gute Gedanken zu,
das hilft bestimmt auch ein Stück
21.11.07 21:43
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


xoxo / Website (21.11.07 21:54)
ich kann dich sehr gut verstehen und sehr gut nachvollziehen wie schwer es ist kraft zu finden - irgendwann geht es wirklich nicht mehr und schon lange vorher macht man sich gedanken darum was man tut WENN es dann mal soweit ist ... ich wünschte ich könnte dir einen rat geben - doch ich weis selbst keinen ... ich glaube nur man sollte immer etwas last abgeben bevor sie einem erdrückt ... liebe grüsse


Kuddel (22.11.07 19:34)
Hä?! Ich hatte doch schon kommentiert?!
Da verstehe einer dieses Blog ...
Also:
Auf nach Deathfield!
Da gibt's Leben!
Und nebenbei bestimmt fachkundigen Austausch,
Tipps und Ermutigung!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung