Silly Things
Silly Things



Silly Things Also wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen wollen dürfen.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   JDFK
   Deathfield
   Thilog
   Hobbit
   Irina Bruder
   Volleyball in Baden
   VB in Posthausen
   unsinnfälliges
   Warwicks Weblog



http://myblog.de/silly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zweifel

Warum gibt es Zweifel?
Wozu sollen die führen und was sollen die bringen?

Immer nur setzten sie sich auf deinen Nacken, flüstern dir was ins Ohr und treiben dir die Tränen ins Gesicht.

Das kann doch zu nichts führen.
Dienen Zweifel dazu, sich bewußt zu werden, Dinge nochmal genau zu betrachten und zu prüfen,
sie zu hinterfragen?

Ja - ich glaube schon,
Zweifel sind durchaus wichtig in unserem Leben.
Auch, wenn sie weh tun,
und das manchmal sehr.

Zweifel bringen mich dazu,
mich und meine Arbeit, mein Leben, meine Situation, nocheinmal genau anzuschauen,
anzuschauen und zu prüfen,
ist da was dran,
ist da was dran an dem Zweifel, den ich habe?
Ich kann einen Zweifel nutzen, um umzudenken, die richtige Richtung zu finden, oder auch vorsichtig zu sein, nichts zu überstürzen und lieber von ungewissem Abstand zu halten.

Zweifel können einen aber kränken.
Wenn ich gesagt bekomme, du mußt das noch machen, und das auch noch, und das hast du auch noch nicht gemacht. Oder gar, machst du das überhaupt?Also ich würd das ja so machen!
Dann,
dann werde ich ganz auf mich geworfen,
zurück geworfen.
Ich habe dann sofort Zweifel an mir und an meinem Können. Dann weine ich und begreife erst nicht, ich muß den Schmerz erst rauslassen, und dann
wenn der Schmerz kleiner wird,
dann kann ich mich wieder der Situation und den Ansprüchen, Anforderungen und Fragen stellen,
dann kann ich prüfen, was ist da wahres dran, und was stimmt so einfach nicht.
Das ist schwer, immer.
Es ist schwer, wirklich ehrlich mit sich selber zu sein. Wann hast du was gut gemacht, wann warst du richtig gut, wo hast du schon dran gearbeitet, was ist schon viel besser geworden,
was hast du vergessen, vernachlässigt, gar nicht berücksichtigt?

Diese Fragen und Antworten tun weh, aber sie führen mich wieder zurück, zurück zu mir, geben mir Mut und zeigen mir,
alles kann der Mensch nicht von Anfang an können, und jeder, wirklich jeder, hat irgendwann mal angefangen zu lernen.
Und genau das tue ich:
ich bin auf dem Weg,
ich habe nie behauptet, ich könne schon alles,
ich habe immer gewußt ich muß in die Arbeit erst reinwachsen, und das geht nur, wenn ich die Unterstüzung von anderen erhalte.

Auch eine Kollegenmutter hat irgendwann ihren ersten Schultag gehabt und wird genauso gelernt haben wie ich.

Ich bin nicht Perfekt, wer ist das schon,
aber ich lasse, mir das, was ich dieses Jahr schon alles gelernt habe, nicht einfach zu nichte machen.
Ich bin immer noch am Anfang, na klar, aber ich bin auf dem Weg, und das ist wichtig.

Ich werde mir die Gespräche von heute zu Herzen nehmen, ich werde an einigen Dingen arbeiten,
aber, ich kann mich nicht, um alle Probleme und Kinder gleichzeitig stark bemühen,
irgenwo fange ich an, und dann arbeite ich mich Schritt für Schritt durch, und dann
dann komme ich auch irgendwann zu Ziele und habe immer noch Luft,
So wie der Strassenfeger Beppo schon wußte:

Einen Schritt,
dann fegen
dann erst den nächsten Schritt,
und irgendwann bist du am Ende der Strasse angelangt und du hast gar nciht gemerkt das du schon fertig bist.

Zweifel tun weh,
wenn man sie aber richtig nutz und auf sich vertraut, dann können sie einem auch Helfen. Es ist schwer, aber man kann es schaffen, und das wichtigste ist, man darf den GLAUBEN an SICH SELBST nie verlieren!
9.7.08 21:32


Werbung


Sechs Zeugnisse

Wahnsinn,
mein persönlicher Rekord.
Sechs Zeugnisse an einem Tag.

Und was glaubt ihr wie es mir jetzt geht.
Jaja, ich bin schon auch stolz,
aber-
Mein rechter Arm tut weh....das wäre doch jetzt der clu, wenn ich eine Sehnenscheidenentzündung, oder wie auch immer das heißt bekäme.
Dann müßte irgendein anderer Hansel meine Zeugnisse ins Reine übertragen, hihi...und ich könnte mit meiner Sauklaue entkommen...

Naja, aber ehrlich gesagt, hätte ich lieber einen gesunden Arm.

Na dann geh ich mal zu Bett und schone ihn bis morgen,
ach ne, erst muß er noch kräftig Zähne putzen,
hoffentlich gibt das ihm nicht den Rest.


Jipee ich hab Sechs und Zwölf, fehlen nur noch Drei,
das muß doch zu schaffen sein

....oh...achje...da warten doch auch noch die Fachzeugnisse...
....puh....egal..jetzt erstmal genug....
.....zzzzzzz....sssssss......zzzzzz

Schlaft gut, alle miteinander, äh, also, ähm....
schlaft alle halt gut ;-)
12.7.08 23:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung