Silly Things
Silly Things



Silly Things Also wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen wollen dürfen.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   JDFK
   Deathfield
   Thilog
   Hobbit
   Irina Bruder
   Volleyball in Baden
   VB in Posthausen
   unsinnfälliges
   Warwicks Weblog



http://myblog.de/silly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie bitte sch?n

soll man arbeiten,
wenn einem der Sch?del brummt,
die Nase schnieft
der Hals kratzt
und die Glieder schmerzen...?


Ja, ich wei? es auch nicht...
1.11.04 11:25


Werbung


Besser

Heute geht es mir schon wesentlich besser.
Das Fiebergef?hl ist weg und nun habe ich lediglich noch Probleme mit den Atemwegen.
Aber das wird schon.
Heute habe ich mir nochmal Frei genommen, weil: besser ist das.
Und morgen gehe ich dann wieder zur FH.
Nun wird es reichlich knapp mit den Arbeiten,
aber ich will das schaffen
und dann klappt das auch.
Ich hoffe nur das meine Dozenten da so mitspielen
wie ich mir das vorgestellt habe.
Den einen werde ich wohl heute mal anrufen und der andere wei? noch nicht einmal, dass er von mir eine Hausarbeit bekommt.
Naja, volle Kraft voraus, dann wird das schon was.

I will make it!
2.11.04 15:27


Was f?r eine Nacht

Wir schreiben den 03.11. und ich werde n?chtlich von einer Invasion Blutsaugern heimgesucht.
Das ist doch nicht fair.
Also im Sommer verstehe ich das ja und rechne auch damit, nur wer hat den lieben kleinen Tieren erlaubt solange im Jahr noch aktiv zusein.
Ich will schlafen und mich nicht mit M?ckenstichen rumqu?len.

Ich finde es eine Frechheit.


3.11.04 07:36


UiUiUiUi

Ob ich mir das man gut ?berlegt habe.
Jetzt mu? ich doch die ersten beiden Hausarbeiten erst am Montag abgeben, und wollte dann ja am WE noch dran arbeiten.
Nun habe ich aber meinem Vermieter erlaubt, ab Freitag wieder mit den Bauarbeiten loszulegen, und das wird anscheinend L?rm machen.
Ob ich dann wirklich in der Lage bin zu arbeiten?

Naja vielleicht mu? ich dann beim Hobbit Asyl beantragen...

Da wird es ja wirklich noch spannend auf die letzten paar Meter. Aber eigentlich bin ich ganz entspannt dabei.
Na dann mal ran,
Und heute spreche ich dann auch endlich mal mit den betreffenden Dozenten, ich bin jetzt einfach davon ausgegangen, dass die mitspielen,
na we will see...
4.11.04 08:57


Nun steht

den Hausarbeiten nichts mehr im Wege. Beide Dozenten haben mir zugestimmt. Das bedeutet, der eine hat jetzt noch eine Hausarbeit angenommen, obwohl er schon so viele hat
und der andere hat mir eine Verl?ngerung zugebilligt.

Jetzt f?hle ich mich wesentlich entspannter.

Na dann auf an die Arbeit.
Wird schon nicht so schlimm werden.
5.11.04 13:17


sollen-m?ssen-wollen-d?rfen

Also wenn ich nur darf, wenn ich soll,
aber nie kann, wenn ich will,
dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.
Wenn ich aber darf, wenn ich will,
dann mag ich auch, wenn ich soll,
und dann kann ich auch, wenn ich muss.
Denn schlie?lich:
Die k?nnen sollen, m?ssen wollen d?rfen.



(anonym)
5.11.04 17:34


Ich vermisse

die erholsamen Spazierg?nge an der Elbe,
die netten gemeinsamen Abende,
die lustigen Sp?teink?ufe,
das Bekocht werden,
die spontanen Besuche
die Gespr?che,
die Stille,
dasein,
ber?hren,
f?hlen.


8.11.04 22:55


Umbau die Dr?lfte

Jetzt, da ich zwei Hausarbeiten abgegeben habe und nur noch eine schreiben mu?, haben die Handwerker wieder gr?nes Licht erhalten.
Am Samstag wurden die Rohre (Heizung Wasser und Abwasser) gelegt, sowie ein Heizk?rper montiert.
Gestern wurden anscheinend in der unteren Etage arbeiten erledigt, davon habe ich aber nicht so viel wahrgenommen.
Unter der neuen Treppe habe ich aber dann unsere neue Sp?le entdeckt, sowie weitere Utensilien f?r unsere Etage.
Es scheint so zu sein, als w?rde es jetzt in gro?en Schritten vorw?rts gehen.
Na hoffentlich, schlie?lich wird es nun ganz sch?n kalt draussen und hier oben zieht es wie Hechtsuppe, da es noch keine T?ren gibt, geschweige denn die Verkleidung der Treppe.

Bleibt nur noch eine Frage, wo bleiben die Elektriker die neue Sicherungen legen wollten und die sich um einen eigenen Anschlu? f?r den Herd k?mmern wollten?
Eine K?che ohne Herd, ist wie Pasta ohne Nudeln...
oder so ?hnlich...

9.11.04 08:48


Da versteh einer die Logik

Die Umbauarbeiten sind, wie unten beschrieben, noch nicht abgeschlossen. Daher w?rde jeder Normale Mensch davon ausgehen, es wird noch Dreck gemacht.
Mein Vermieter hingegen, scheint davon keineswegs auszugehen. Er hat heute die sch?ne neue Treppe von der Neusselandpappe befreit und, wie Annika sagen w?rde, mit spie?ig aussehendem Teppich beklebt.
Wir hier oben behaupten ja, dass der nun ganz schnell, ganz dunkel und dreckig wird.
Da h?tte man ja nun mit dem Teppich wirklich noch warten k?nnen, das ist ja wohl nicht das Wichtigste, ohne diesen w?ren wir sicherlich noch ausgekommen.
Na was soll?s.
Eine gute Mitteilung gab es dann doch noch, morgen fr?h kommt wohl endlich der langersehnte Elektriker um den Herd anzuschlie?en.
Auch wenn ich wegen dem fr?her als gewollt aufstehen mu?, da der Strom abgestellt wird und ich ja einen Radiowecker besitze, und dieser alles, was man ihm gesagt hat, vergi?t, wenn er ohne Strom ist,
so k?nnen wir doch bald wieder kochen.
Aber nur nicht zu fr?h freuen
9.11.04 19:14


Hihi

noch genau zwei Monate,
dann wird wieder pr?chtig gefeiert.
9.11.04 19:34


Es kommt

nicht darauf an,
wie die Welt dich sieht,
sondern,
wie du die Welt siehst.


(B./B.)
10.11.04 07:50


Hach

Ist DAS sch?n!

10.11.04 16:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung