Silly Things
Silly Things



Silly Things Also wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen wollen dürfen.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   JDFK
   Deathfield
   Thilog
   Hobbit
   Irina Bruder
   Volleyball in Baden
   VB in Posthausen
   unsinnfälliges
   Warwicks Weblog



http://myblog.de/silly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein Leben auf der ?berholspur

Anders kann man das derzeitig wohl nicht beschreiben.
Naja, ne zeitlang habe ich mich beschwert, dass ich nicht ausgelastet bin und nun hab ich den Salat.
Aber ich denke, es wird auch wieder ruhigere Zeiten geben.

Das WE war wundersch?n und hat viel Spa? gebracht. Aber es war auch sehr anstrengend und mit leider zu viel Schlafentzug, aber daran ist man ja immer selber schuld.

Morgen fahre ich dann um 6.30Uhr aus Achim mit dem Zug nach Hannover, um dann mit der Kirchentagscrew nach Frankfurt zum n?chsten Vorbereitungstreffen zu fahren.

Na dann w?rde ich mal sagen,
Gute Nacht ;-)
2.6.04 18:27


Werbung


Wahnsinn

Morgen ist der erste Tag nach 3 Wochen an dem ich richtig ausschlafen kann. Ich brauche mir absolut keinen Wecker stellen.
Ist das klasse!!!!!
Ich hab morgen nichts zu tun.
Ich kann es noch gar nicht glauben.


4.6.04 19:25


Der einzige Nachteil

wenn man lange geschlafen hat, ist,
dass der Tag schneller rum ist.
Aber den Tag werden wir heute wohl mal wieder verl?ngern und nach langer Zeit mal wieder auf ne Party gehen.
Meine Mitbewohnerin hat mich ?beredet mit dem Fahrrad zufahren.
Ob das wirklich die richtige Entscheidung war, werde ich wohl erst auf dem R?ckweg wissen, wenn es dann doch regnet ;-)

Ansonsten habe ich heute viel geschafft auch wenn ich erst um 12Uhr aufgestanden bin.
Tja wenn man viel schl?ft hat man auch wieder viel Energie.

Party ich komme.

(...und morgen fr?h zum Flohmarkt, na wenn ich das man nicht verpenne.... ;-))
5.6.04 21:40


War doch klar:

Flohmarkt verpennt!


(aber es war wirklich
eine nette lohnenswerte Party...)
6.6.04 13:40


Zukunftsvorstellungen aus der Kindheit

In letzter Zeit denke ich oft dar?ber nach,
wie ich mir als Kind mein Leben mit 24/25 Jahren vorgestellt habe.
Ich hatte immer gedacht, wenn ich so alt bin,
dann bin ich ja schon richtig erwachsen.
Dann verdiene ich mein eigenes Geld,
wohne in einem H?uschen
und bin bestimmt schon Mutter.

Irgendwie schon komisch,
wie man sich als Kind oder Jugendlicher
seine nahe Zukunft vorstellt.

Jetzt bin ich 24 und es ist nichts so,
wie ich es mir damals vorgestellt habe.
Warum hat man damals blo? gedacht,
man ist dann schon richtig erwachsen.
Und was hei?t ?berhaupt erwachsen?
Ich meine das jetzt gar nicht negativ,
es ist ja sch?n, das noch so vieles offen ist
und das man noch so viel vor hat in seinem Leben.

Aber eine kleine Sehnsucht nach dem Erwachsensein
wie ich es mir damals vorgestellt habe, ist immer noch da.
Die Sehnsucht nach eigenen Kinder, einer eigenen Familie,
und einem eigenen zu Hause.
Wenn ich aber so dar?ber nachdenke,
habe ich das Gef?hl, dass es so nie ganz werden wird.
Heutzutage mu? der Mensch flexibel bleiben
und das ist ja auch irgendwie gut so.
Ich liebe es ja auch in der Weltgeschichte rumzufahren,
aber irgendwie ist da im Inneren noch diese Vorstellung,
so zu leben, wie einem es die Eltern vorgelebt haben,
denn das ist doch sch?n so gewesen.

Ich bin jetzt 24 Jahre alt und habe noch viel vor mit meinem Leben.
Vorstellungen wandeln sich und das ist irgendwie sch?n.
N?chstes Jahr bin ich mit meinem Studium fertig
und was dann kommt sehen wir dann.
M?glichkeiten gibt es viele.

Nur eine Vorstellung bzw. Wunsch
geht nicht aus meinem Kopf:
Ich m?chte nicht erst mit 30 Mutter werden.
Naja, man wird sehen, was die Zukunft so bringt.
Ich bin gespannt und freue mich.
Das Leben steckt voller sch?ner ?berraschungen.


6.6.04 15:48


Irgendwie ist gerade wieder so eine Zeit,

in der ich das Gef?hl habe, alles ?ber mir bricht zusammen. Ich habe Termine zuhauf und kann kaum durchatmen.
Dann sehe ich wieder diesen Berg an Hausarbeiten vor mir und wei? gar nicht, wo ich beginnen soll.
Dann ist da noch die Regiepartnerin, die sich durch alles umhauen l?sst und jeden Termin irgendwie absagt, so dass wir dann immer einen Ausweichtermin bei mir irgendwo dazwischen schieben m?ssen und eigentlich habe ich gar keine Zeit daf?r.

Und nun ist es sogar noch so gekommen, dass ich doch die Hauptregie habe, obwohl ich, wenn ?berhaupt nur Co-Regie machen wollte. Echt klasse. Und meiner Partnerin muss man jede Idee, jede Kritik und jeden Gedanken aus der Nase ziehen und hat man einmal nicht genug nachgefragt, ist sie unzufrieden, weil man nicht ihre Idee umsetzt, die man ja aber bis dahin noch gar nicht vernommen hatte.
Man das ist so was von anstrengend, dass ich am liebsten ihr den ganzen Kram ?berlassen und einen auf krank machen w?rde. Aber so bin ich dann ja doch nicht.

Und dann ist da doch noch die Hausarbeit, f?r die ich doch schon begonnen hatte Material zu sammeln und zu sichten, die liegt leider zur Zeit so was von auf Eis und ich wei? gar nicht wann ich ?berhaupt wieder Zeit finde mich mit ihr zu besch?ftigen.

Und meine Freizeitaktivit?ten?
Tja, beim Chor war ich schon seit drei Wochen nicht mehr, und ob es diese Woche wirklich was wird, bezweifle ich.

Mit Annika wollte ich eigentlich an einem WE noch ans Meer fahren, aber an dem einzigen WE an dem das noch m?glich w?re, findet hier auf unserem Hof die erste Hasinale statt, von der ich heute zum ersten Mal erfahren habe. Diese wird fast ausschlie?lich von meiner unteren Mitbewohnerin veranstaltet, so dass ich mich ?berhaupt nicht eingeladen, geschweige denn mitverantwortlich daf?r f?hle.

Und zu guter letzt kam eben die Nachbarin, die im Stallgeb?ude wohnt noch an, und bat mich die anscheinend zu laute Musik leiser zu machen.
Grmpf.

Da hat man mal schlechte Laune und darf die dann noch nicht einmal ausleben.
Ich k?nnte.....aber ich tu ’s nicht, ich bleibe ganz ruhig...

So dass musste Mal raus, ich brauchte ein anderes Ventil, wenn ich schon in meiner eigenen Wohnung keine laute Musik h?ren darf.


Wenn ich innerlich wieder zu Ruhe gefunden habe, werde ich versuchen Schritt f?r Schritt den Berg vor mir zu besteigen. So schwer kann das ja eigentlich nicht sein...aber ich kann eigentlich jetzt schon nicht mehr.

8.6.04 19:12


Gestern nett

in Nadeshadas Geburtstag reingefeiert.
Und gl?cklicherweise erhielten wir dann auch noch die Nachricht, dass Eurhythmie ausf?llt.
So genie?e ich jetzt gerade
einen sch?nene sonnigen Morgen.
10.6.04 11:24


Endlich Freitag

Nun nur noch ein paar Proben und Singuntericht und dann ist das WE erreicht. Naja gut, Samstag habe ich auch noch ein paar Proben, aber dann wars das auch.

Zum Gl?ck hat es sich etwas abgek?hlt und es ist nicht mehr so dr?ckend wie Gestern, das war ja schon nicht mehr sch?n.
Beim Volleyball hatte man das Gef?hl der Ball flutscht einem aus der Hand ;-)

Leider geht es meiner lieben Mitbewohnerin nicht gut, sie hat leider Beziehungsprobleme. Sie sieht sehr Traurig und kraftlos aus. Und ich kann da gar nicht so richtig was machen, so?n Mist. Ich hoffe nur, dass das nicht so lange anh?lt.


So nu h?r ich mal auf so rumzulammentieren ;-)
Noch en K?ffchen und los gehts...
11.6.04 09:20


Samstag

beginnt wie jeder andere Wochentag auch. Von 10-13Uhr Proben und danch Besprechung. Schon komisch, wenn doch eigentlich WE ist. Naja.
Heut nachmittag werde ich dann auf das Bahnhofsfest gehen und mal sehen, ob ich auf dem Flohmarkt was abstauben kann.

Aber einen K?hlschrank finde ich da wohl nicht.

Es ist nun n?mlich endg?ltig soweit, heute wird der K?hlschrank abgetaut, und ich h?tte das doch gerne erst gemacht, wenn wir schon nen Neuen gehabt h?tten.
Schade aber auch.

Also hier nochmal der Aufruf:

Wer hat einen K?hlschrank g?nstig abzugeben?
Bitte Melden!
12.6.04 09:32


HAPPY BIRTHDAY

Liebe Sausan

und

Lieber Armin!


Ich w?nsche euch einen wundersch?nen Tag!
13.6.04 17:48


Marsprobe

Eine Spielerin hat den Zug verpasst.
Kommt folglich gar nicht.
Schwerter eingeschlossen.
Ganze Vorbereitung f?r
den geplanten Schwertkampf umsonst.
=>Improvisieren!
=>Mit allen zusammen gefr?hst?ckt!

Das war irgendwie f?r diesen Montagmorgen dann auch genau das Richtige.
14.6.04 11:59


Gesangsvorstellung mit Fr?hst?cksbuffet

Falls jemand interesse hat,
kann er gerne am Sonntag von 10-13Uhr ins Kukuc kommen und sich von unserem Trimester unterhalten lassen, w?hrend man nett fr?hst?ckt!

15.6.04 16:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung